MÄRKISCHER LANDWEG - WANDERN OHNE GEPÄCK
Gesamtlänge: circa 170 Kilometer / 10 Etappen

Der 217 km lange Märkische Landweg garantiert viel Abwechslung. Er verläuft quer durch die Uckermark und lässt den Wanderer in die verschiedenen Facetten der Landschaft eintauchen. Er durchquert die Uckermark in einem weiten Bogen von den Feldberger Seen, durch den Naturpark Uckermärkische Seen und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und führt schließlich durch den Nationalpark Unteres Odertal.

Erleben Sie die Natur der Uckermark in ihren verschiedensten Ausprägungen: Wälder, Hügel, Seen, Felder und verträumte Ortschaften. Sie wandern circa 10 bis 27 Kilometer pro Tag.

 

Einzeletappen

  • Feldberg - Kolbatzer Mühle (14 km)
  • Kolbatzer Mühle - Lychen (13 km)
  • Lychen - Templin (26 km)
  • Templin - Ringenwalde (27 km)
  • Ringenwalde - Wolletz (21 km)
  • Wolletz - Angermünde (10 km)
  • Angermünde - Stolpe (15 km)
  • Stolpe - Schwedt (24 km)
  • Schwedt - Groß Pinnow (17 km)
  • Groß Pinnow - Mescherin (19 km)

 

Leistungen

  • 9 x Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Kartenmaterial und Wegebeschreibung

 

Sie können auch nur einzelne Etappenabschnitte erwandern wie zum Beispiel 5 Tage / 4 Nächte von Lychen nach Angermünde.

A A A